Eine traurige Situation mit einem Mitarbeiter (ehemaliger Praktikant)…

Wir haben für unser neustes Produkt verschiedene Marketingposter anfertigen lassen. Jeder Mitarbeiter konnte die Poster auch für sich zuhause bekommen.

Andere Poster haben wir rahmen lassen, damit wie sie auf unserer Teamfläche aufhängen können. Leider kamen wir noch nicht dazu, sie an die Wand zu hängen. Bei einem kleinen Small Talk mit dem besagten Mitarbeiter kam das Gespräch auf das Thema.

Hier der Gesprächsverlauf:

Mitarbeiter: Es wäre toll wenn wir die Bilder mal an der Wand aufhängen könnten.

Ich: Klar. Kein Problem. Geh einfach zum Empfang und lass dir Hammer und Nagel geben. Geht ja schnell.

Mitarbeiter: Warum ich? Ich bin doch kein Praktikant mehr.

Ich muss sagen: Ich war in diesem Moment so überrascht von der Reaktion, dass ich nicht wusste was ich sagen soll. Wir leben eigentlich in unserem Studio die Maxime:

Wir helfen uns und es wird getan was getan werden muss. 

Ich räume als die Spülmaschine aus oder stehe am Grill beim Grillfest… Ich fühle mich verantwortlich, alles zu tun was ich kann, um den Erfolg unseres Studios zu gewährleisten. Und ich weiß, dass wir damit nicht alleine dastehen. Siehe mein Post Warum ist unser Büro dreckig wie Sau?

 ——————————————————

Hattet ihr auch schon solche Situationen?

Wie hättet ihr reagiert?

Woher kommt so eine Einstellung?


Ihr findet dieses Thema interessant, habt ähnliche Erfahrungen oder eine andere Meinung?

Sagt es mir!

Dann schreibe ich meine ausführlichen Gedanken gerne runter, wenn Interesse besteht. oder wir können gerne mal über das Thema diskutieren.

Gruß Nerrun

 

 



[frontpage_news widget=”736″ name=”3 random”]


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *